C# Properties

Um Variablen innerhalb einer Klasse gesteuert verändern zu können, verwendet man Properties.
Diese ermöglichen es dem Programmierer festzulegen, welche Variablen nur lesbar oder auch beschreibbar sind.
Das lässt sich natürlich auch erreichen, wenn man die entsprechende Variable public macht, aber dann hat man keine Kontrolle mehr darüber.
Stattdessen setzt man die Variablen einer Klasse auf private und erstellt eine entsprechende Property dafür. Je nachdem ob die Property auch einen Setter hat oder nicht, kann die entsprechende Variable von aussen nur gelesen oder auch beschrieben werden.

Beispiel einer Property mit Getter und Setter:

class Box
{

// MemberVariable, die nicht von aussen verändert werden kann (weil sie nicht public ist

int lenght;

// Property, um die MemberVariable length auszulesen oder zu setzen

public int Length
{
get {
return length;
}
set {
length = value;
}

Die verkürzte Schreibweise sieht so aus:

public int Lenght {get;set;}